HairSzenario.de News



Abschlussrundgang des Prinzenpaares der FKG


zur Kampagne 2009 mit stopover bei HairSzenario



Das HairSzenario hat die Prinzenmannschaft der FKG während der Kampagne 2009 als Beautypartner begleitet .
Unsere Mitarbeiterinnen Alexandra Niklasch (Flo), Lisa Schmerer und Annegret Otto haben das Prinzenpaar betreut.
Wir bedanken uns für das Vertrauen des Prinzenpaares und der FKG. Hairszenario ist immer gerne unterstützend für die FKG da.


Das Heimatjournal berichtet:
Erotische Zurückhaltung und Drama Deluxe


Die Haircollection 2009 von HairSzenario Luxury Hairstyling hat aus zwei bestimmten Gründen den Namen Subtil gewählt.
Es gibt für 2009 zwei Megatrends: Erotische Zurückhaltung und Drama Deluxe
Die erotische Zurückhaltung drängt den opulenten Bighairstyles immer mehr zurück. Dieser wird durch graphisch klare, elegante Looks ersetzt – ein Revival der frühen Siebziger mit klarer Farbstruktur der Haarfarbe. Drama Deluxe „es darf ruhig ein bisschen mehr sein“ wirkte in Paris bei den großen Modenschauen wie eine Hommage an die Haute Couture aber auf die Haare bezogen heißt das: Ein bisschen mehr Pony, ein bisschen mehr Haarfarbe, ein bisschen mehr Rock n´ Roll.

Paris calls London
Wenn man Future Porter anschaut, so kann man deutlich erkennen, dass auf diesen Shows die Haare aus London eine neue Retrospektive erreichen. Klare Silhouetten, moderner Minimalismus, sinnliche Gefühlshaare gepaart zu einem Starlook, der subtilen Feminismus ausdrückt. Kräftige Haarfarben die mit Multicoloreffekt marmoriert sind. Ob blond, ob braun, ob schwarz oder Kupfer – die Haarfarbe bestimmt mit dem Haarschnitt die modische Silhouette für das Up to Date für 2009.

Bei jedem Besuch in den Salons von HairSzenario Luxury Hairstyling kann man den subtilen Trend suchen und finden. Unsere Haarschnitte und Haarfarben werden nach den besten und neusten Haarfärbetechniken und mit den besten und neusten Haarfarben durchgeführt. Durch Basishaarfarben und neue farbliche Akzente werden ein neues Image und ein neuer Look jeder Trägerin gerecht. In speziellen Styling Seminaren für Kunden werden spezielle Werkzeuge geschult damit diese hippen Frisuren perfekt auf der Straße erscheinen.

Blicke, Gesten, Ausdruck – Spielzeuge der Inszenierung. Es sind Signaturen und unikate Fingerabdrücke des Friseurs von HairSzenario    Luxury Hairstyling. Diese Art von Frisuren nimmt sich die Persönlichkeit, die sie benötigt. Diese geometrischen Frisuren sind die Perfektion aus Haarfarbe und Haarschnitt. Squareponys, konkav und konvex geschnittene Konturen sind das hohe Lied des Individualismus.

Männerhaare  gehören 2009 zu dem verwegenen Abenteurer. Kurz sowie lang und typgerecht in der Haarfarbe aber auch glatt sowie gewellt sind die Attribute für den modischen Mann 2009. Matte und akzentuierte Haarfarben haben bei dem Mann genauso modisch Einzug erhalten. Man kann sagen: Man(n) traut sich.






Die neue Collection 2009 von HairSzenario luxury hairstyling:


Subtil




schoene-nachrichten.de berichtet:


Haircollection 2009 von HairSzenario

Fulda. Es gibt für 2009 zwei Megatrends: Erotische Zurückhaltung und Drama Deluxe. Die erotische Zurückhaltung drängt den opulenten Bighairstyles immer mehr zurück. Dieser wird durch graphisch klare, elegante Looks ersetzt – ein Revival der frühen Siebziger mit klarer Farbstruktur der Haarfarbe. Drama Deluxe „es darf ruhig ein bisschen mehr sein“ wirkte in Paris bei den großen Modenschauen wie eine Hommage an die Haute Couture, aber auf die Haare bezogen heißt das: Ein bisschen mehr Pony, ein bisschen mehr Haarfarbe, ein bisschen mehr Rock´n Roll.

Paris calls London - Wenn man Future Porter anschaut, so kann man deutlich erkennen, dass auf diesen Shows die Haare aus London eine neue Retrospektive erreichen. Klare Silhouetten, moderner Minimalismus, sinnliche Gefühlshaare gepaart zu einem Starlook, der subtilen Feminismus ausdrückt. Kräftige Haarfarben die mit Multicoloreffekt marmoriert sind. Ob blond, ob braun, ob schwarz oder Kupfer – die Haarfarbe bestimmt mit dem Haarschnitt die modische Silhouette für das Up to Date für 2009.

Bei jedem Besuch in den Salons von HairSzenario luxury hairstyling kann man den subtilen Trend suchen und finden. Unsere Haarschnitte und Haarfarben werden nach den besten und neusten Haarfärbetechniken und mit den besten und neusten Haarfarben durchgeführt. Durch Basishaarfarben und neue farbliche Akzente werden ein neues Image und ein neuer Look jeder Trägerin gerecht. In speziellen Styling Seminaren für Kunden werden spezielle Werkzeuge geschult damit diese hippen Frisuren perfekt auf der Straße erscheinen.

Blicke, Gesten, Ausdruck – Spielzeuge der Inszenierung. Es sind Signaturen und unikate Fingerabdrücke des Friseurs von HairSzenario luxury hairstyling. Diese Art von Frisuren nimmt sich die Persönlichkeit, die sie benötigt. Diese geometrischen Frisuren sind die Perfektion aus Haarfarbe und Haarschnitt. Squareponys, konkav und konvex geschnittene Konturen sind das hohe Lied des Individualismus.
Männerhaare  gehören 2009 zu dem verwegenen Abenteurer. Kurz sowie lang und typgerecht in der Haarfarbe aber auch glatt sowie gewellt sind die Attribute für den modischen Mann 2009. Matte und akzentuierte Haarfarben haben bei dem Mann genauso modisch Einzug erhalten. Man kann sagen:     Man(n) traut sich.





Zertifikat


Unsere Mitarbeiterin Stefanie Klein hat die HairSzenario Stylisten Reife in 740 Tagen erhalten.
Wir gratulieren Stefanie zum Hairstylisten.
Stefanie arbeitet in unseren Salons in Hilders und in Fulda am Luckenberg 8a.




friseurjobagent.de berichtet:


Salon-Chefs unter der Lupe
Wollten Sie schon immer wissen, was wirklich in den Köpfen der Salon Chefs, unserer potentiellen Arbeitgeber vor sich geht? Wissen, auf was wirklich Wert gelegt wird bei Bewerbungen und bei Einstellungsgesprächen? Und was meinen Chefs, wenn Sie von Mitarbeitermotivation sprechen?
Aufgepasst! Wir nehmen Chefinnen und Chefs unter die Lupe.
Also lesen… verstehen… wissen, wie man es richtig macht…

Manfred Hohmann
Jedes Unternehmen braucht einen (Vor-) Denker und Lenker.

„Ich bin Manfred Hohmann und meine Erfahrung baut auf ein sehr bewegtes Friseurleben auf. Ich habe über 70 Länder der Erde als Friseur bereist. Ich versuche immer junge, talentierte Friseure zu fördern!
Deshalb bilden wir aus.“

Ihr Mitarbeiter-Motto?
A-wie Arbeiten kommt im Alphabet vor E wie Erfolg, das ist kein Zufall

Was imponiert Ihnen an Bewerbern?
Das sie ausschließlich Qualitätssalons suchen

Nach welchen Kriterien werten Sie Bewerbungsunterlagen aus?
Fort & Weiterbildung steht mit ganz oben an und natürlich die berufliche Erfahrung

Die größten Unterschiede zwischen männlichen und weiblichen Bewerbern?
Die weiblichen sind mehr auf Karriere aus, die männlichen wollen fast ausschließlich, like dem Hotelhopping, Erfahrungen sammeln

Ihre wichtigsten Fragen im Bewerbungsgespräch?
Warum wollen sie gerade bei uns arbeiten

Was löst bei Ihnen kaltes Grausen aus?
Die Antwort der Bewerber: „ich will gerne viel bei Ihnen lernen“. Selbstverständlich können sie alle bei uns lernen, aber vorrangig sind wir ein Unternehmen um Gewinne zu machen. Wenn man nur Lernen will, sollen sie zu uns in die Quintessenz, Karriereschule für Friseure, kommen.

Was sind für Sie die größten Fehler beim Bewerben?
Zu übertreiben, was man kann und nach Urlaub, sozialen Leistungen und nach Arbeitszeiten fragen.

Ihre beste Bewerber-Erfahrung?
Diejenigen, die fragen, fragen und schon einiges über unsere Firma wissen

Ihr größter Einstellungsfehler?
Immer wieder den schönen Augen der Bewerberin zu verfallen

Wie darf ein Bewerber zum Bewerbungsgespräch nicht erscheinen?
Mit Jeans

Ihr schrecklichstes Bewerber-Erlebnis?
Gepiercte und zugetatooete Friseure vor mir sitzen zu haben

Wichtige Eigenschaften potentieller Mitarbeiter?
Zuverlässigkeit, Fleiß, Ehrlichkeit, Freundlichkeit, Engagement

Auf welche Stärken setzen Sie?
Fachliche und mentale Fitness

Wie integrieren Sie neue Mitarbeiter am schnellsten?
Es gibt bei uns ein Startschußprogramm, welches alle durchlaufen müssen

Ihr wichtigster Tipp für die Mitarbeitermotivation?
Sieger glauben nicht an den Zufall

Ihr persönlicher Tipp an Bewerber?
Lächeln und Strahlen ist die halbe Miete

Wer hat im Einstellungsprozess ein Mitspracherecht?
Ich

Unterwerfen Sie Bewerber bestimmten Tests?
Ja, wir haben ein kleines Mentoring-Programm, was sie an einem Tag durchlaufen, da können wir sehr schnell erkennen, wie sie auf unsere Anforderungen reagieren und diese erfüllen können





FriseuR.com berichtet:




HairSzenario Praforst Open


Erstmalig richtete HairSzenario ein Golfturnier aus, das Praforst Open, am Sonntag, den 01. Juni 2008.

Das Wetter spielte super mit und es gab zahlreiche Beteiligung am Turnier. Über 70 Teilnehmer spielten um den 1. Preis BRUTTO, der 1 Jahr Dienstleistungen von HairSzenario beinhaltet sowie viele weitere schöne Preise gab es zu erspielen.

Schönes Spiel kann man da nur sagen!


Internationale Hairstylisten und Friseurunternehmer
treffen sich zum Weltkongress in Rio de Janeiro


Vom 18. - 20. Mai 2008 fand in Rio de Janeiro der 20. Intercoiffure World Congress statt. Die Major World Hairstylists und 850 Friseure aus aller Welt legten die großen Megatrends für die nächsten 2 Jahre fest. Im Rahmen dieses Kongresses wurden 15 Prestige Shows of the World dargeboten.
In diesen Prestige Shows wurden diese Trends dem Publikum nahe gebracht.

Bei einer großen Award-Ceremony wurden internationale Friseurgrößen geehrt. Unter anderem bekam der ortsansässige Friseurmeister und Trendsetter Manfred Hohmann, Inhaber von HairSzenario, zwei der bedeutendsten Awards weltweit.

Neben 12 anderen internationalen Friseuren wurde Manfred Hohmann für Deutschland mit dem Personality of the Year Preis ausgezeichnet.

Des Weiteren wurde Manfred Hohmann die Ehre erwiesen, als 20. Mitglied weltweit in die honorige „La Ligue de la Fondation Guillaume“ aufgenommen. Diese Auszeichnung wurde erst 20 Mal weltweit in den letzten 20 Jahren vergeben. Manfred Hohmann ist der 2. Deutsche, dem diese Ehre zuteil wird.



City-News 01/2008

City-News Ausgabe März-Mai 2008


City-News 01/2008

Der Marktkorb schrieb am 24. Februar 2008:


Marktkorb 24.02.2008


Marktkorb 24.02.2008


„Luxus für Alle“ – HairSzenario erstmals mit eigener Produktlinie


21.02.2008 FULDA. Seit Februar dieses Jahres hat das osthessische Friseurunternehmen HairSzenario, wie nur ganz wenige Friseure Europas, eine eigene Produktlinie. Die 22 Produkte sind für den Reinigungs-/Shampoobereich, Haarpflegebereich und Stylingbereich konzipiert. Ein Schweizer Labor hat diese Premium-Rezepturen entwickelt und nach 36-monatigem Test in das High-End-Segment der Haarpflegeprodukte kategorisiert. Geschäftsführer und Friseurmeister Manfred Hohmann stellte die Geschäftsidee in einer Pressekonferenz am heutigen Donnerstagvormittag in Fulda vor.



Bild: Manfred Hohmann präsentierte die eigene Produktlinie


Bild: Manfred Hohmann präsentierte die eigene Produktlinie


HairSzenario ist um ein weiteres Segment reicher, welches neben den Qualitäts-Friseursalons und einem Ausbildungszentrum nun auch im Versorgungsbereich – mit den Premiumprodukten für die Kunden daheim – aktiv ist. Geplant ist im ersten Schritt, den Point of Sale in den Salons zu belassen sowie im 2. - Halbjahr 2008 einen breitere Distribution über Partner-Parfümerien und deren Filialen anzubieten. Das Ziel: „Luxus für Alle“ anzubieten.

Dreieinhalb Jahre hat Manfred Hohmann mit seinem Führungskreis an den Rezepturen gearbeitet .
Auf die Frage, warum er so etwas tut, wo es doch viele Anbieter gibt, sagte Manfred Hohmann: „Wissen Sie, jede Firma hat schöne Töchter – ob Wella, L’oreal, Schwarzkopf oder Goldwell. Ich wollte  alle schönen Töchter unter einem Dach. Deswegen auch die lange Entwicklungsphase. Abgefüllt wird im thüringischen Frauenwalde und konfektioniert wird in Tangstedt bei Hamburg. Wir sind sehr froh, es in diesem Segment endlich geschafft zu haben.“
Quelle: osthessen-news.de

Bild: HairSzenario stellte sein Programm während einer Pressekonferenz vor


Bild: HairSzenario stellte sein Programm während einer Pressekonferenz vor



Bild: Manfred Hohmann

HairSzenario steigt in das Produktgeschäft ein-
Butler an Matthias Leibold verliehen


22.02.2008 FULDA. Seit Februar dieses Jahres hat HairSzenario, wie ganz wenige Friseure Europas, eine eigene Produktlinie. Die 22 Produkte sind für den Reinigungs-/Shampoobereich, Haarpflegebereich und Stylingbereich konzipiert. Ein Schweizer Labor hat diese Premium-Rezepturen entwickelt und nach 36-monatigem Test in das High-End-Segment der Haarpflegeprodukte kategorisiert. Gestern wurden die Produkte vorgestellt.
Dreieinhalb Jahre hat Manfred Hohmann mit seinem Führungskreis an den Rezepturen gearbeitet. Auf die Frage, warum er so etwas tut, wo es doch viele Anbieter gibt, antwortete er: „Wissen Sie, jede Firma hat schöne Töchter, ob Wella, L’oreal, Schwarzkopf oder Goldwell. Ich wollte alle schönen Töchter unter einem Dach. Deswegen auch die lange Entwicklungsphase.” Abgefüllt werde im thüringischen Frauenwalde und konfektioniert in Tangstedt bei Hamburg.



Bild: Manfred Hohmann


Parallel zur Produktpräsentation hat HairSzenario den Butler für das Jahr 2007 verliehen. Wie in jedem Jahr waren HairSzenario Mitarbeiter unterwegs, um in anderen Branchen besonderen Service aufzuspüren. Der Butler 2007 ging an die Firma Matthias Leibold – Logos und Piktogramme aus Hilders. Nominiert waren eine Tankstelle in Fulda, ein Restaurant und Cateringservice in Hünfeld, eine Beschriftungsfirma und medialer Zulieferer in Hilders, ein Küchenstudio in Petersberg sowie ein Konfektionär aus Fulda. Preisträger sind bereits ProArto aus Künzell, Elektro Weißmüller aus Fulda, Vinum Weindepot aus Fulda und Reinhart Mediendesign aus Hilders.
Quelle: Schöne Nachrichten

Bild: Matthias Leibold und Manfred Hohmann


Bild: Matthias Leibold und Manfred Hohmann



Bild: Janine Kaufmann

HairSzenario-Stipendium an
Janine KAUFMANN vergeben


15.01.2008 FULDA. Wie in jedem Jahr wurde von HairSzenario auch in diesem Jahr, rückwirkend für das Jahr 2007, ein Stipendium für den erfolgreichsten Mitarbeiter vergeben.

Dieses Stipendium beinhaltet Fort- und Weiterbildung in fachlicher und mentaler Hinsicht im Wert von 1.000,00 Euro. Wir dürfen Ihnen bekannt geben, dass unsere Betriebleiterin Janine Kaufmann, aus unserem Salon am Luckenberg, dieses Stipendium erhalten hat.

Frau Janine Kaufmann ist seit 13 Jahren im Unternehmen und verbesserte kontinuierlich ihre fachliche Leistung, sodass ihr im Jahr 2007 die Salonleitung am Luckenberg übertragen wurde, die sie bis zum heutigen Tag gut meistert.


Bild: Janine Kaufmann


Die FREUNDIN schrieb:
















Friseur-Unternehmer zur THEMA-AG


HairSzenario-Unternehmer Manfred Hohmann, Fulda:
Ich bin einer der Friseur-Aktionäre der ersten Stunde. Thomas Ochsenkiel und Markus Herzig sind mir schon lange bekannt und als sie mir ihre innovative Geschäftsidee vorgestellt haben, habe ich ihnen sofort vertraut.

In meinen sieben Salons legen wir großen Wert auf Beratung. Unsere Kunden erhalten eine sorgfältige Haar-Analyse inklusive den passenden Pflegeprodukten. NIOXIN ergänzt unsere Produktrange optimal. Schließlich ist es die erste Systempflege für feines und ausdünnendes Haar. Unsere Kunden sind jedenfalls begeistert.

Lesen Sie hier weiter...

Thema-AG



Bild: Martina Möller

HairSzenario-Stipendium an Martina MÖLLER vergeben


15.01.2007 HILDERS. Das Fuldaer Unternehmen "HairSzenario professional hairstyling" hat nach Angaben von Inhaber Manfred Hohmann rückwirkend für das Jahr 2006 ein Stipendium an den erfolgreichsten Mitarbeiter vergeben.

Martina MÖLLER, die im Jahr 2006 ihre Ausbildung im HairSzenario Salon in Hilders, Thüringer Str. 22, abgeschlossen hat, wurde für ihre Leistungen von Friseurmeister Manfred Hohmann mit einem Stipendium ausgezeichnet. Sie wird mit Weiterbildungen im Wert von 1.000,- Euro belohnt. Auf der Fachmesse "Hair & Beauty" im Mai in Frankfurt/M. wird sie für HairSzenario die Backstage-Betreuung übernehmen.

Das Stipendium wurde erstmals im Jahr 2002 vergeben.

Bild: Martina Möller